• PRIVATSCHULEN
    Dr. Petermann ◆ Wolfering

Privatschulen

Die Privatschule ist ein wichtiger Bestandteil des öffentlichen Schulsystems. Als eine gleichberechtigte Säule in der schulischen Bildung untersteht die private Schule dem besonderen Schutz unserer Verfassung. Private Schulen sind aber auch Innovationsträger der schulischen Bildung und treiben die pädagogische Entwicklung mit konstruktiven Konzepten voran. Das Engagement privater Schulträger trägt so auf vielen Feldern dazu bei, die Schule der Dynamik einer sich schnell verändernden Gesellschaft anzupassen.

Die Alternative zur Einheitsschule
In den Einheitsschulen des öffentlichen Schulsystems werden die Schüler nicht zu Individuen herangebildet, sondern zu Einheitsmenschen. In seinem Werk „Durch die Einheitsschule zum Einheitsmenschen?“ beschrieb Bernd Petermann bereits 1974 diese Tendenz. Trotzdem war und ist die Privatschule ideologischen Anfeindungen ausgesetzt. Die Schulbehörden und die Schulpolitik engen die Spielräume des privaten Schulwesens in allen Bereichen ein und behindern die freie Entfaltung der freien Schulangebote.

Private Schulen verdienen Unterstützung
Private Schulträger vertreten wichtige gesellschaftliche Werte. Diese freiheitlichen Werte verteidigen wir aus innerer Überzeugung. Wir unterstützen Sie in ihrem Streben, pädagogische Ziele zu verwirklichen und Ihren pädagogischen Auftrag zu erfüllen. Gern teilen wir unser Wissen mit Ihnen, um Sie in Ihrer Position zu stärken und Ihre Seite zu vertreten.

Schulkompetenz aus erster Hand
Rechtsanwalt Janbernd Wolfering ist Mitglied des Kuratoriums des Verbandes der Privatschulen in Nordrhein-Westfalen (VdP NW). Er setzt sich aktiv für die Anliegen und Ziele privater Schulträger ein. Als langjähriger Seminarleiter und aktiver Gestalter in den Fachgremien des Verbandes ist er mit den Problemstellungen von Schulen in freier Trägerschaft aus nächster Nähe vertraut. Er kennt die Nöte privater Schulträger daher aus erster Hand und setzt sich konsequent für Ihre Anliegen und Ziele ein.


< nach oben >